Der Hunger nach Anerkennung

Weiblicher Narzissmus: Der Hunger nach AnerkennungFrau Dr. Bärbel Wardetzki, Diplom-Psychologin aus München hat in ihrem eindrucksvollen Buch „Weiblicher Narzissmus: Der Hunger nach Anerkennung“ beschrieben, was Frauen mit starken Selbstzweifeln tun können. Zugegeben, das Wort Narzissmus hat mich im Titel auch erst etwas abgeschreckt.

Es steht im weitesten, hier gemeinten Sinn, für übertriebene Einschätzung der eigenen Wichtigkeit der eigenen Person und Geltungssucht, aber auch der tiefe Fall, wenn keine Anerkennung von Außen kommt. Beim Lesen wird schnell klar, dass dieses Thema viel differenzierter ist, als man ursprünglich vermutet hätte.

Sie zeigen sich meist selbstsicher, auch wenn es innen drin ganz anders aussieht?

Sind Ihre Ansprüche an sich selbst so hoch, dass Sie nicht mit den ersten, kleinen Schritten beginnen, sondern sich in Größenphantasien verlieren, um dann in Minderwertigkeitsgefühlen zu landen? Mussten Sie immer etwas “ganz Besonderes” sein, oder tun, damit Sie gemocht, gesehen und gehört wurden?

Dann könnte dieses Buch und/oder die CD ein wichtiger Schlüssel für Sie sein.

Ich werde Ihnen nun ganz bewusst die einzelnen Kapitel der beiden CDs wortwörtlich auflisten, damit Sie die Möglichkeit haben, sich eventuell zu erkennen und Sie sich zu helfen wissen:

CD I

1. Weiblicher Narzissmus

2. Der Hunger nach Anerkennung

3. Wenn das Kind einem besonderen Bild entsprechen soll

4. Männlicher und weiblicher Narzissmus

5. Was wir früh lernen, kann später zu Problem werden

6. Bindung und Trennung

7. Der Kampf zwischen Abhängigkeit und Autonomie

8. Wenn Vater, Mutter und Tochter “eine Ehe zu dritt” führen

9. Lustfeindlichkeit und Rollenbilder

10. Ein Leben in Extremen

11. Gutes und böses Essen

CD II

1. Das Beziehungsdilemma

2. Co-Abhängigkeit, Beziehungs-und Sexsucht

3. Therapie, Selbsthilfe und Heilung des Selbst

4. Die Überwindung der Minderwertigkeit

5. Die therapeutische Beziehung

6. Selbstachtung und Selbstwirksamkeit

Die CDs wurden teilweise auch von Bärbel Wardetzki gesprochen. Frau Wardetzki ist eine viel gefragte Referentin in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Sie ist außerdem bekannt durch Funk- und TV Auftritte. Als Autorin hat Sie viele erfolgreiche Bücher geschrieben, wie „Mich kränkt so schnell keiner“, „Eitle Liebe“, „Ohrfeige für die Seele“, „Kränkung am Arbeitsplatz“, und viele mehr.

Manche Kapitel kommen als Märchen verkleidet daher…eine spannende Reise liegt vor Ihnen.

2 Kommentare

  1. Horst
  2. Martina

Diesen Beitrag jetzt kommentieren:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.